unsere Männer konnten im Abstiegskampf in den letzten beiden Spielen wichtige Punkte sammeln. Während es im Spiel gegen das Team aus Vellahn unglücklicherweise nur zu einem torlosen Unentschieden reichte, folgte am letzten Sonntag der Sieg gegen einen stark aufspielenden SV Suckow. Die Gastgeber gingen von Anfang an das Spiel mit viel Kraft und Spielfreude an. Unser Team wurde sofort unter Druck gesetzt und Suckow ging somit schnell mit 2:0 in Führung. Unser Team war ziemlich beeindruckt, aber nicht am Boden. Unsere Spieler zeigten Zusammenhalt und Moral und fingen an, am Spiel teilzunehmen. Es lief immer besser; einige schön vorgetragene Angriffe blieben leider auch erfolglos liegen… bis zur 24. Spielminute! Ein über die Außenbahn vorgetragener Angriff wurde durch einen gegnerischen Spieler auf der Torlinie vereitelt. Diese Aktion wertete der Schiedsrichter mit einem Elfmeter für uns und einer roten Karte gegen Suckow. J. Wickborn verwertete diesen zum Anschlusstreffer. Es stand somit 2:1. In Folge eines Zweikampfes musste M. Naser ausgewechselt werden und wurde durch C. Maschke in der 25 Minute ersetzt. Mit dem 1:2 Rückstand entließ der Schiedsrichter dann beide Mannschaften in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit wurden die Räume, die sich durch die personelle Überzahl bot,  ausgenutzt. In der 62. Minute war es wiederum J. Wickborn, der den Ausgleich, nach schöner Vorarbeit von dem zuvor eingewechselten M. Rösler, zum Ausgleich einschob. Nun folgten aufreibende Minuten, in denen beide Teams die Führung hätten übernehmen können. Am Ende war es ein drittes Mal J. Wickborn, der durch einen herrlich getretenen Freistoß den Sieg für unser Team einleitete. Somit konnten wir am Ende die drei wichtigen Punkte für den Sieg mit nach Ludwigslust nehmen.

 

Am kommenden Wochenende begrüßen wir den TSV Diestelow und werden ALLES geben, um weitere Punkte gegen den Abstieg zu sammeln.