Trainingslager Eintracht Ludwigslust (31.7. – 1.8.2015)

 

Am 31.7. begann das erste Trainingslager in der 20-jährigen Vereinsgeschichte der Eintracht. Mit 16 Spielern, 3 Trainern und 6 Betreuern ging es ab 19:30 Uhr in Lenzen mit dem 1. Training los.

Am Samstagvormittag standen ein 4 km Waldlauf und ein reguläres Training auf dem Plan. Nach dem Mittagessen und der anschließenden Pause, gab es um 14:00 Uhr das 1. Testspiel gegen den Ortsansässigen Verein Blau-Weiß Lenzen. Nach einer guten Anfangsphase, in dem wir den Führungstreffer trotz guter Möglichkeiten verpasst haben, kamen die Lenzener im Anschluss immer besser ins Spiel und auch zum Torerfolg. Der Endstand von 4:1 für Lenzen resultierte aus der besseren Chancenverwertung und den nachlassenden Kräften unserer Spieler, denen das vorhergehende Training anzumerken war.

Der Samstag ist beim anschließenden gemeinsamen Grillen beider Mannschaften gemütlich zu Ende gegangen.

Genau nach Plan ging es am Sonntag morgen mit Waldlauf und anschließendem Training weiter, bevor es nach dem Mittagessen zum 2.Testpiel nach Karstädt ging. Das Spiel gegen die Hertha Karstädt war mit 7:3 (für Eintracht) noch torreicher als das erste Spiel. Bei sommerlichen Temperaturen setzte unsere Mannschaft die Vorgaben der Trainer besser um und konnte die Rückschläge in der 1. HZ ausgleichen und bis zur Pause sogar selber in Führung gehen (5:3). In der 2. HZ konnten noch zwei weitere Tore erzielt und der eigene Kasten sauber gehalten werden.

 

Trainingslager

Fazit:

Aus Sicht der Trainer war unser erstes Trainingslager ein voller Erfolg, denn alle Spieler haben trotz der Quälereien voll mitgezogen und alles gegeben, so dass beide stolz auf die Mannschaft waren. Die Stimmung untereinander war ebenfalls super, eine wahre Eintracht eben. So soll es sein!

Ein Riesen Dankeschön geht an die fleißigen Betreuer, die das Trainingslager mit organisiert, vorbereitet und durchgeführt haben. Ob Hotel, Verpflegung oder das leibliche Wohl wurde sich exzellent gekümmert! Somit konnten das Team und die Trainer sich voll auf das sportliche Ziel konzentrieren. Danke! Auch im Namen der gesamten Mannschaft.

Zuletzt, danken wir auch dem SV Blau-Weiß Lenzen, der uns den Trainingsplatz und das Vereinsheim über das gesamte Wochenende großzügig zur Verfügung gestellt haben. Dafür geht ein großes Dankeschön von allen Beteiligten nach Lenzen!