Bei bestem Wetter stand am vergangenen Sonntag für unsere Jugend jeweils das erste Heimspiel der Saison auf dem Plan. Anstoß war für die F-, D- und C-Jungend einheitlich um 11:00 Uhr. Dementsprechend war viel los auf der Zuschauerseite.
Die F-Jugend trat gegen den Lübtheener SV Concordia an. Die D- und auch die C- Jugend hatte jeweils die SG Sternberg/Brüel zu Gast.
Es war von Anfang an auf allen drei Plätzen Action angesagt. Unsere Kleinsten (F-Jugend) konnten mit Teamgeist und starken Willen das Spiel am Ende mit 4:3 für sich entscheiden. Herrlich wie die Knirpse sich gefreut haben.
Bei der D-Jugend lief es leider nicht ganz so optimal. Unsere Jungs zeigten Leidenschaft und auch einige sehr schöne Spielzüge, doch der Ball wollte – auch aufgrund eines sehr guten gegnerischen Keepers – nicht so leicht ins Tor. Am Ende mussten sie sich dann leider mit 3:5 geschlagen geben.

Die C-Jugend der Eintracht Ludwigslust tat sich am Anfang des Spiels auch mal wieder etwas schwer mit dem Tore schießen. Waren doch so einige hochkarätige Chancen bei, die ungenutzt blieben. Das machten die Gegner besser. Trotz einem wieder super aufgelegten Torwarts musste man gleich drei mal einem kleinen Rückstand (0:1, 1:2 und 2:3) hinterherlaufen. Zum Ende der ersten Halbzeit wurden unsere Jungs dann immer stärker und zielsicherer. So gingen sie mit einer Führung von 4:3 in die Pause. Nach dem Wiederanpfiff hielt die Eintracht das Tempo hoch und konnte schließlich die Führung zu einem 6:3 ausbauen. Den sicheren Sieg vor Augen waren unsere Jungs in den letzten 10 Minuten fast zu leichtfertig, so dass Sternberg zum Ende noch auf ein 6:5 heran kam. Dennoch war der Sieg verdient und die Freude bei Spielern, Trainern und Eltern/Fans groß.

Alles in allem war dieser Spieltag ein erfolgreicher für die Eintracht-Junioren