Am Sonntag hatten unsere C-Junioren bei bestem Fussballwetter den TSV Goldberg zu Gast.
Wie häufiger in der Vergangenheit gerieten unsere Jungs nach dem Anpfiff schnell und leichtfertig in Rückstand (0:1 nach zwei Minuten). Aufgewacht durch dieses Gegentor gab es jedoch postwendend mit drei schnellen Spielzügen den Ausgleich. Es war von Anfang an ein schnelles und intensives Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten. Mit einem leichten Vorsprung für uns (3:2) ging es in die Pause. Mit Beginn der zweiten Halbzeit hatte aber aber der TSV Goldberg wieder den besseren Start und dreht das zwischenzeitliche Ergebnis auf 3:4. Die Eintracht kam dann aber wieder gut in Fahrt, stand hinten sicherer und nutzte vorn ihre Chancen. So war der Ausgleich nur eine Frage der Zeit (58. Minute). Unsere Zuschauer und Eltern konnten dann wieder sehr schöne Spielzüge und auch Tore bejubeln. So gingen die Jungs dann in der 62. Minute wieder in Führung und markierten nach 70 Minuten den verdienten 8:4 Endstand.

Am nächsten Sonntag (2.10.16) steht dann das nächste „gefühlte“ Heimspiel an. Wir spielen gegen die SG Eldena/Kummer in Kummer (Anpfiff 11:00 Uhr).