Am vergangenen Samstag war unsere Männermannschaft zu Gast beim VfB Goldenstädt.

Unser Team hatte sich vorgenommen, das Spiel konzentriert und diszipliniert anzugehen. Doch nach zwei Unkonzentriertheiten unserer Hintermannschaft lagen wir früh mit 0:2 in Rückstand. Ein weiterer Rückschlag folgte in der 30. Spielminute. P. Lemke musste leider verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Für ihn kam dann M. Klein ins Spiel.

Unsere Eintracht kam in der ersten Halbzeit überhaupt nicht zu seinem gewohnten Spiel. Die Zweikämpfe gingen verloren und es wurden zu viele Fehlpässe gespielt. Erst in der 45. Minute keimte etwas Hoffnung auf, als J. Wickborn einen langen Ball von M. Rösler per Kopfball zum 1:2 Halbzeitstand einnickte.

Mit dem Treffer  kurz vor der Halbzeit und einem weiteren Wechsel (M. Nasser für N. Hein), kam unser Team mit frischen Schwung aus der Kabine. Mit schnellem Kurzpassspiel wurde versucht, auf den Ausgleich zu spielen. Wir erspielten uns gute Torchancen. Leider konnten diese nicht genutzt werden. Im Gegenzug kam es – wie so oft in den letzten Spielen – dass wir ein weiteres Gegentor kassierten. Nun stand es 1:3. Unsere Mannschaft warf in der verbleibenden Zeit alles nach vorne und erspielte sich auch weitere gute Möglichkeiten; aber wieder reichte es nicht für einen Punkt. So blieb es beim  1:3 und unsere Eintracht steckt leider mitten im Abstiegskampf.

Es folgt jetzt ein spielfreies Wochenende, um sich zu besinnen, Kräfte zu sammeln und um das nächste wichtige Spiel im Abstiegsduell  gegen den TSV Vietlübbe am 3.4.2016 erfolgreich zu bestreiten.

 

Aufstellung: N. Trelewska,  J. Wickborn,  S. Hinzmann, S. Bornhöft, P. Lemke ( 30. M. Klein), B. Heiden, B. Kurbasic, S. Ehlert, M. Rösler, M. Klinger,  N. Hein ( 46. M. Nasser)

 

Bank: E. Bindemann, H. Schmidt, I. Smetana