Alle drei im Spielbetrieb befindlichen Eintracht-Mannschaften (D-Jugend sowie die Herren) fuhren jeweils einen Sieg ein.

Bei Mannschaft I der D-Junioren stand endlich das Derby gegen die SG 03 Ludwigslust-Grabow an. Es hatten sich trotz der frühen Anstoßzeit viele Zuschauer eingefunden. Unser Team hatte ein klares Ziel und ging erwartungsgemäß nach zwei Minuten mit 1:0 in Führung. Es folgten viele weitere, leider ungenutzte Torchancen. Das 2:0 fiel – sehr schön herausgespielt – in der 12. Minute. So ging es dann in die Pause. Trotz der klaren Ansprache durch die Trainer, die Chancen besser zu nutzen, fiel nach Wiederanpfiff durch eine Unaufmerksamkeit im Mittelfeld und auch in der Abwehr der Anschluss zum 2:1 in der 31. Minute. Die richtige und prompte Antwort unseres Teams war dann das sofortige 3:1. Es folgten einige sehr große Chancen, die leider wieder oft ungenutzt blieben. Dennoch fielen aufgrund der spielerischen Überlegenheit das 4:1 (35. Minute/Elfmeter), 5:1 (36. Minute) und das 6:1 (43. Minute). Jetzt hatten wir sie. Die Partie ging dann verdient mit 8:2 zu Ende.

Mannschaft II war zu Gast beim SV Traktor Balow
Nach dem ersten Sieg unserer Jungs am letzten Wochenende, war auch dieses Wochenende der Sieg das Ziel. In Halbzeit eins haben sich beide Mannschaften erstmal abgetastet und das Spielfeld vermessen, wobei unsere Jungs die größeren Spielanteile und Torchancen hatten. Es ging mit einem 0:0 in die Pause. In der zweiten Spielhälfte ging unser Team hoch motiviert zu Werke. Man konnte ein gutes Zusammenspiel sehen und somit ließ das Führungstor nicht mehr lange auf sich warten. Tor Nr. 2 für uns folgte nach einer Ecke per Kopf. Die Jungs spielten sich jetzt immer mehr frei, zeigten Doppelpässe und Durchsetzungsvermögen, was mit drei weiteren Toren belohnt wurde. Endstand hier war dann ein verdientes 5:0.

Und auch die Herrenmannschaft konnte nach einer langen Durststrecke wieder einen Erfolg verbuchen. Mit einem durchaus überzeugenden 3:2 Sieg über den TSV Vietlübbe, kann man sich über die 3 Punkte freuen aber es liegt noch ein langer Weg vor uns. Vom gesamten Team aus noch gute Besserung Toni.

 

Und nicht zu vergessen unsere Bambinis. Bei der ersten Teilnahme an einem Turnier belegten unsere 94iger  Bambinis den 5. Platz und waren sichtlich stolz auf Medaillen. Super Jungs und Mädels weiter so. 

Bambini

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel:-) Auch das nächste Wochenende wird spannend und interessant. Während unsere beiden D-Junioren-Mannschaften jeweils gegen die Tabellenführer antreten, treffen die Herren im Pokal auf die SG 03 Ludwigslust II; also wieder ein Derby!